3. Jugendbundesligaspieltag in Frankfurt

 

Letzter Jugendspieltag der Hinrunde in Frankfurt

Am vergangenen Samstag, den 10.11., fand in Frankfurt der 3. Und letzte Spieltag der Hinrunde der Jugend-Bundesliga Süd/West statt. Nach nun 7 Wochen Pause nach dem 2. Spieltag, waren die Mainzer mit einem verstärkten Kader sogar mit 2 Teams angereist. 

Mainz A und Mainz B, unterstützt durch Spieler aus München, standen in je 4 Spielen Mannschaften aus NRW, Stuttgart/Ulm/Mannheim/Tübingen und Frankfurt gegenüber.

Gewohnt hatten die Mainzer Probleme ins Spiel zu finden, so musste man sich im Rhein-Main-Derby (Mainz A vs. Frankfurt A und Mainz B vs. Frankfurt B) geschlagen geben. Wie gewohnt zeigte sich nach der frühen Niederlage der Kampfgeist der jungen Musketiere, sodass die Spiele im Verlauf des Tages immer spannender wurden. Der Höhepunkt des Spieltages war das Spiel Mainz A – SG Stuttgart/Ulm/Tübingen/Mannheim. Dieses stand bis 7 Sekunden vor Ende 11:11 und wurde im letzten Moment zugunsten der UlTüMaS entschieden! 

Die Leistungen des Spieltages spiegeln die starken Entwicklungen der Mainzer Jugend und den Willen sich in der Liga zu beweisen wider. Neben den hohen Zielen, die für die Rückrunde gesetzt sind steht zum Hinrundenabschluss am 24.11.18 auf heimischem Rasen (Dahlheimer Weg) noch ein Freundschaftsspiel mit Frankfurt und K-Town an. 

Die Musketeers bedanken sich bei ihren Fans und Unterstützern, die eine tolle Hinrunde möglich gemacht haben. Wir hoffen, dass wir euch schon bald wieder auf oder neben dem Lacrosseplatz begrüßen dürfen!

 

Wie immer geht der Dank für die Klasse Bilder an Gina Herrmann!

 

Ergebnisse:

Mainz A – Frankfurt A 0:16

Mainz A – NRW 7:11

Mainz A – SG UlTüMaS 11:12

Mainz A – Frankfurt B 12:5

Mainz B – Frankfurt B 2:11

Mainz B – NRW 2:8

Mainz B – München 4:6

Mainz B – SG UlTüMaS 8:3